Sie sind hier: Startseite > News

Coaching - Stillstand oder Fortschritt?

1. Übernahme neuer Aufgaben und Funktionen

2. Selbstreflexion

3. Führungskompetenzentwicklung

4. Persönlichkeits- und Potenzialentwicklung

Laut des Coachings Reports von Christof Rauen ist Coaching ein etabliertes Instrument der Personalentwicklung geworden. Insgesamt kann damit bestätigt werden, dass es sich beim Coaching um eine Unterstützung einer Weiterentwicklung handelt, die andere dazu befähigt, eigene Ressourcen zu nutzen, um Lösungen für eine zukünftige Perspektive herbeizuführen.

Das Wort Coach stammt aus der englischen Sprache.
Laut "The Bass Handbook of Leadership" von Bernhard M.Bass wird Coaching zurzeit im Englischen wie folgt definiert „Coaching refers to guidance and feedback about specific knowledge, skills, and abilities involved in a task. Coaching bezieht sich auf die Anleitung und die Rückmeldung zu spezifischem Wissen, Fertigkeiten und Fähigkeiten für eine bestimmte Aufgabe.

Häufig wird Coaching auch mit einem sehr verwandten Fachgebiet verwechselt, dem Training. Im Gegensatz zum Coaching, bei dem es darum geht, die eigenen Ressourcen beim Coachee zu entwickeln und herauszuarbeiten, steht beim Training die Vermittlung von Fachwissen im Vordergrund, bei denen Mitarbeiter Fertigkeiten erwerben, vertiefen oder erweitern sollen. Dafür werden in der Regel die Ziele des Trainings festgelegt und ein Ist- und Sollzustand ermittelt. Trainings können eine erweiterte Methode des Coachings sein und werden in der Mitarbeiterentwicklung zunehmend eingesetzt.

 

 

 



 


© PUBLIC VOICES 2018